Donnerstag, 16. September 2010

BASIC - Das richtige Make-up für deine Augenform

HELLO :)

heute stelle ich verschiedene Schminktechniken vor, um die Augenform optisch zu verändern :


First... - Korrektur hängender Augenlider (Schlupflider) -
bei diesem Look wirken die Augen "gehoben". Das Auge erscheint allgemein sehr frisch und aufgeweckt. Am frühen Morgen ist das Highlighten, das hierbei auch verwendet wird, sowieso sehr empfohlen. So sieht man gleich wacher aus :)
Hierzu gibt man in den Augeninnenwinkel und unter die Augenbraue eine helle Farbe und verblendet sie (idealerweise ein dezentes rosé). Am äußeren Augenwinkel schminkt man sich dunkler. Einen braunen Lidschatten setzt man auf das Lid (außen) und dort, wo der Lidschatten sitzt zeit man einen Eyelinerstrich. Diesen lässt man spitz nach oben aulaufen. Diese "Katzenaugenform" wird von Vielen als sehr sexy empfunden.



Second... - den Blick verkleinern (bei sehr großen Augen)-
Hierbei setzt man einfach nur ein dunkles Braun auf das bewegliche Augenlid und blendet es mit einem Mittelbraun aus. Der untere Wimpernkranz darf nicht vergessen werden ;)
Diese dunkle Umrandung "drückt" das Auge etwas zusammen und lässt es kleiner wirken.


Third... -den Blick vergrößern (für kleine Augen)-
hierbei wird wieder der äußere Augenwinkel mit einem Lidstrich betont. Allerdings wird der lidschatten nun nicht nur auf das bewegliche Lid verteilt, sondern auch in die Lidfalte gegeben. Das lässt das Auge schön groß erscheinen. Auch bei diesem Look sollte wieder gehighlighted werden (siehe first :)).



Fourth... -den Blick öffnen (sehr gut geeignet für engstehende Augen)-

Um das Auge länger wirken zu lassen wird hier mit einem Kajal der äußere Augenwinkel verlängert. Man malt mit dem Kajal die Form des Auges etwas länger. Das bewirkt, dass das Auge länger und auch weiter außeinanderstehend wirkt. Man betont nun noch etwas die Lidfalte und kann den Unterschied nun bewundern.

Dies ist ein kleiner Vorschlag von mir, welche Produkte ihr für den Look verwenden könnt. Hier ist es in Braun. Allerdings könnt ihr auch andere Farben dafür verwenden .



So, ich wünsche euch ganz viel Spaß beim ausprobieren :)

Falls ihr sehen möchtet, wie die Sachen in "echt" geschminkt aussehen, dann schreibt das bitte in die Kommentare, ich werde mich dann mal an den Looks versuchen :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen